Der FC Gams gewinnt eindeutig

Der FC Gams gewann am Samstag gegen den FC Au-Berneck in aller Deutlichkeit mit 5:1 Toren. In der ersten Halbzeit hatten die Gamser auf dem eigenen Rasen drei Tore knapp verpasst. Obwohl es bis zur Pause sehr harzig lief, konnten die Gamser danach aber voll Gas geben. So erzielte in der 47. Minute Mehmet Eriten das erste Goal für die Gamser. Schon eine Minute danach erhöhte Nicolas Fäh zum 2:0. Die Gamser hatten die Partie spielerisch im Griff. Trotz dem ersten Goal für Au-Berneck durch einen gerechtfertigten
Penalty, zeigten die Gamser, das sie noch einiges zu bieten haben. So traf wiederum eine Minute später der Gamser Damian Dürr zum 3:1. Und da war noch lange nicht genug. Ein schneller Ball und die warmen Temperaturen liessen den Gegnerein wenig ermüden. Das
nutzte auch der Gamser Karim  Harribi, der in der 85. Minute das 4:1 machte. Weil das aber noch nicht reichte, erzielte der GamserSimon Frei das 5:1 für Gams. Trainer Memo Eriten freute  sich sehr über das gute Resultatund denUmstand, dass drei Tore von Ersatzspielern kamen.

Quelle Werdenberger und Obertoggenburger, (um)

Kommentare sind geschlossen.