Nur ein Remis für Leader Gams

Auswärts im Taminatal bekam das 3.-Liga-Team des FC Gams die Chance, seine guten Resultate mit einem weiteren Sieg zu bestätigen. Die Gäste starteten gut und lagen zur Pause mit 2:0 in Führung. «Wir hatten das Spiel im Griff und lagen vorne, alles war gut», analysiert Coach Memo Eriten. Im zweiten Spielabschnitt folgte dann eine deutliche Steigerung des Heimteams und sie erzielten bald schon ihr erstes Tor zum zwischenzeitlichen 1:2. «Nun lagen wir nur noch mit einem Tor vorne, das ist immer knapp. Vor allem gegen ein Team wie Taminatal», beurteilt Eriten den Spielstand. Kurz darauf konnten die Gamser jedoch mittels Penaltys das 3:1 erzielen und wieder ein wenig Sicherheit in ihr Spiel bringen. «Erneut eine Zweitoreführung, aber ärgerlich, dass wir sie wieder verspielten», ärgert sich Eriten. Kurz vor Schluss warf das Heimteam noch einmal alles nach vorne und erzielte seine beiden Tore zum Schlussstand von 3:3 unentschieden.

Quelle, Werdenberger und Obertoggenburger(vem)

Kommentare sind geschlossen.