Gamser zwei erfolgreich am Pfingstturnier

Seit Jahren geht die zweite Mannschaft des FC Gams über Pfingsten nach Prutz ans Pfingstturnier. So auch dieses Jahr wieder. Die Vorfreude darauf ist im Training jeweils schon Wochen vorher zu spüren. Am Freitagnachmittag ging es endlich los, das Abenteuer Prutz konnte beginnen. Nach einem kurzen Aufenthalt in unserem Hotel in Fendels ging es bereits das erste Mal ins Festzelt. Eine gute Matchvorbereitung ist das A und O pflegt unser Trainer immer zu sagen, weshalb sich einige an diesem Abend auch mächtig ins Zeug legten.

Pünktlich um halb zehn am Samstagmorgen starteten wir schliesslich ins Pfingstturnier. Gespielt wird jeweils 11 gegen 11 über das ganze Spielfeld, wobei die Spielzeit 22 Minuten pro Match beträgt. An diesem Samstag hatten wir 4 Spiele, die über den ganzen Tag verteilt waren. Nach den Spielen gönnten wir uns eine wohlverdiente Pause bevor die Abendveranstaltung auf dem Programm stand.

Am Sonntag durften wir etwas länger schlafen, bevor drei weitere Spiele zu absolvieren waren. Ausgerüstet mit einer neuen Taktik, wiedergewonnener Motivation und dem absoluten Siegeswillen konnten wir am Sonntag alle Spiele zu unseren Gunsten entscheiden. Die Bilanz konnte sich schlussendlich durchaus sehen lassen: 4 Siege, 2 Unentschieden und eine Niederlage standen auf unserem Konto, was letztlich Platz 9 bedeutete.

Nun hiess es bereits wieder Abschied nehmen von Prutz. Zuvor aber heizte uns am Sonntagabend die Band Ois Easy nochmals mächtig ein. Einem gelungenen Abschluss des Pfingstturniers stand so nichts im Wege.

Kommentare sind geschlossen.