Gams mit erstem Dreipunkter

«Auf dieses Spiel hin haben wir einige kleine systemtechnische Anpassungen getätigt. Wir haben erstmals mit zwei Stürmern gestartet, um schon von Anfang an Druck nach vorne zu machen», klärt FC-Gams-Coach Memo Eriten die Situation auf und fügt an: «Leider kassieren wir aber erneut früh einen Gegentreffer.»
Tatsächlich konnte das Gastteam, der FC Valposchiavo Calcio, bereits in der 5. Spielminute zum Treffer kommen. Die Reaktion der Gamser liess jedoch nicht lange auf sich warten. Michele Beti sorgte kurz darauf für das zwischenzeitliche 1:1-Unentschieden. «Im Rest der ersten Halbzeit haben dann beide Teams eine gute Portion Glück und Pech eingezogen. Innert kurzer Zeit trafen die Mannschaften auf beiden Seiten mehrfach die Torumrandungen», beschreibt Eriten und fügt an: «Nach der Pause mussten wir erneut unter die kalte Dusche.» Tatsächlich vermochte es Valposchiavo, einen erneuten Blitzstart zu landen. Doch auch dieses Mal folgte wenig später eine Reaktion des Heimteams.
Zuerst konnte durch Jorge Lopez der Ausgleichstreffer zum 2:2 und anschliessend gar noch der Führungstreffer zum 3:2-Sieg durch Aydin Demirci bejubelt werden. Für die Gamser ist dies der erste Sieg in der neuen Liga!

Quelle: Werdenberger & Obertoggenburger,

Kommentare sind geschlossen.