CS Kids Festival in Gams

Am Sonntag 26.08.2018 duellierten sich Juniorenmannschaften aus den regionalen und überregionalen Vereinen am Credit Suisse Kids Festival in Gams. Bei prächtigem Fussballwetter zeigten zuerst die jüngsten Kinder in der Kategorie G ihr fussballerisches Können auf dem Kleinfeld. Die Spielform mit drei Feldspielern und kleinen Pop-Up Toren hat sich beim FC Gams und dem Schweizer Fussballverband in dieser Kategorie bereits seit einiger Zeit bewährt. Auch am Credit Suisse Kids Festival zeigte sich die positive Wirkung der angepassten Rahmenbedingungen bei den G-Junioren und sorgte für spannende Spiele und viele Tore.

Auch den älteren Junioren, welche noch auf ihren Turniereinsatz warteten, bot sich durch das abwechslungsreiche Eventareal eine Vielzahl an Aktivitäten.

«Das Coolste hier ist der Robo-Keeper!» erzählten die Junioren des weit angereisten FC Henau auf die Frage, was denn das Highlight des heutigen Tages sei. Den besagten Robo-Keeper galt es beim Penaltyschiessen zu bezwingen. Blitzschnell reagierte der mechanische Torhüter auf die daherfliegenden Bälle und wehrte so manch platzierten Schuss ab. Umso grösser war der Jubel bei den Kindern, wenn dann ein Ball im Netz landete.
Auch die Turniere der F- und E-Junioren boten den Zuschauern viel Action, Kampf, Spannung und Emotionen. Mit vollem Einsatz wurde für die Mannschaft gespielt und gekämpft. So auch die Junioren des FC Gams, die sich eine Teilnahme am Credit Suisse Kids Festival natürlich nicht entgehen liessen. Schliesslich hiess es für die Gamser, sich vor dem heimischen Publikum von der besten Seite zu zeigen, was sie durchaus auch taten.

Spiel, Spass und Fairness ist das Motto des Credit Suisse Kids Festival und getreu diesem Motto wurde in sämtlichen Kategorien darauf verzichtet, Ranglisten zu erstellen. Dies bedeutete nicht, dass die Kinder mit leeren Händen nach Hause fuhren. Den neuen Trikotsatz, welchen die Kinder am Kids Festival trugen, durften die Fussballer am Ende des Tages behalten und damit nicht genug, auch einen Ball gab es als Erinnerung an den erlebnisreichen Tag auf der Sportanlage Pilgerbrunnen mit nach Hause.

Der FC Gams bedankt sich herzlich beim Schweizer Fussballverband und der Credit Suisse für das entgegengebrachte Vertrauen und den tollen Event.

Kommentare sind geschlossen.